WIE & WARUM?

Warum soll ich mitmachen?

Sie haben eine einmalige Chance sich mit wenig Kosten und kaum Aufwand an einer Studie und einer Entwicklung der auf den Erkenntnissen der Studie basierenden Software zu beteiligen. Vielfach wird in der Softwareentwicklung ein Programm geschrieben, dass nur zu ca. 70% dessen bietet, was die Kunden tatsächlich brauchen. Mit unserem innovativen Ansatz wollen wir Ihnen ein Programm zur Verfügung stellen, dass zu 100% auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Durch Ihre Anregungen können wir Unwichtiges weglassen und uns auf die Kernaufgaben und wichtige Funktionen fokussieren.

Worin besteht der Vorteil für unsere Verwaltung?
  • Sie bekommen eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte, informative bundesweite Studie
  • Sie erhalten ein nützliches und effektives Software-Werkzeug für Ihre Verwaltung
  • Sie vermeiden aufwändige Abstimmungsprozesse und sparen Zeit und Geld
  • Sie werden von uns auch nach dem Projektschluss persönlich betreut
Wie kann ich mich in die Entwicklung miteinbringen?

Ganz einfach! Mit Projektstart schalten wir eine Website frei, auf der wir Sie über den Fortschritt der Studie und der Programmentwicklung auf dem Laufenden halten werden. Somit bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Informationsstand. Zusätzlich bietet Ihnen die Webseite die Möglichkeit Ihre Vorschläge und Kritik anzubringen, die wir in die Entwicklung miteinfließen lassen. Hierdurch erreichen wir, dass am Ende ein Softwareprodukt steht, dass Ihren Anforderungen voll und ganz entspricht.

Welche Informationen erhalte ich nach der Studie?

Sie bekommen Zugriff auf alle in dem Fragenkomplex “öffentliche Brunnen und Denkmäler” gewonnenen Erkenntnisse und Schlussfolgerungen bis hin zu Handlungsempfehlungen. Darüber hinaus bekommen Sie optimierte Musterprozesse für den Umgang mit Brunnen und Denkmälern. Sie erhalten die Daten im PDF-Format und, falls gewünscht, in gebundener Form.

Was kostet das?

Sie kaufen bei uns eine Beratungsleistung zum festen Pauschalpreis von 1.500 € zzgl. MwSt. Die Software erhalten Sie kostenlos dazu. Zum Vergleich: wenn Sie als Einzelverwaltung ein solches Entwicklungsvorhaben realisieren wollen, könnten die Kosten sogar in einem unteren 6-Stelligen Betrag liegen. Dank dem Kommunalen Crowdfunding teilen Sie sich diese Kosten mit anderen Kommunen und bekommen für eine äußerst kostengünstige Beratung ein voll funktionsfähiges Programm.

Welche Folgekosten entstehen?

Um das Programm auf dem neuesten Stand zu halten und Ihnen jederzeit zur Verfügung stehen zu können berechnen wir eine monatliche Wartungsgebühr von 150€ zzgl. MwSt.

Welche Garantien habe ich?

Alle! Sie bezahlen erst bei der vollständigen Lieferung. Während der gesamten Zeit der Studienerstellung sind Sie dabei und können jederzeit die Fortschritte sehen und die Gestaltung beeinflussen.

WER STEHT DAHINTER?
Schön, dass Sie fragen!

Ich, Carsten Graeber, und meine Firma Girona Softwareentwicklung GmbH entwickeln seit 1989 praxisorientierte Software. Besonders viel Erfahrung haben ich und mein Team im Bereich der Programme im kommunalen Bereich gesammelt. Das Team ist stetig gewachsen und wurde immer wieder um Informatiker aus den verschiedenen Fachbereichen ergänzt. Somit verfügen wir über ein umfangreiches Wissen über Datenbanken, WEB Oberflächen, kommunale Vorgänge in der Behörde und auch grafische Oberflächen im GIS Bereich.

Unsere Kunden betreuen wir langfristig und persönlich. Ich als Geschäftsführer lege einen großen Wert auf einen direkten Kontakt mit unseren Kunden und stehe immer gerne persönlich zur Verfügung.

In der Vergangenheit haben wir oft zuerst ein Produkt entwickelt und dann Sie gefragt ob Sie das Produkt haben wollen. Diesmal wollen wir es noch besser machen. Wir möchten Sie fragen, wie das neue Produkt sein soll, damit es zu Ihnen perfekt passt.

Carsten Graeber

Kontakt zu girona.de

Mit uns sparen Sie Zeit, Kosten und viele Nerven. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und gemeinsam klären wir alle Ihre Fragen.